Ärztliche Psychotherapie Pöcking
Ärztliche Psychotherapie Pöcking

Die Matrix - das seelische Grundmuster

Wir Menschen sind mehr als unser Körper. Wir sind auch Geist und Psyche, und wir sind Seele. Aus diesen vier Bausteinen setzt sich unsere "irdische" Gesamtperson zusammen. Während der Körper sicht- und greifbar ist, sind geistige Prozesse schon weniger greifbar, aber kaum jemand zweifelt, dass der "unsichtbare" Geist existiert. Die ebenfalls "ungreifbare" Psyche wiederum ist Schauplatz unserer Gefühle, unserer Ängste, unserer Leiden und Freuden. Die Psyche ist daher auch "Behandlungsort" der Psychotherapie.

 

Aber was ist die Seele? Wir sprechen zwar von seelischem Leid und setzen es häufig mit psychischen Problemen gleich. Aber die Seele ist so viel mehr. Im Christentum  kommt die Seele zwar vor, aber ihre Beschaffenheit bleibt,bis auf ihre Unsterblichkeit, nebulös. Zudem gibt es hier nur ein Leben, dann die Ewigkeit. Dieses Bild einer Seele, die ständig von Versuchung und Sünde bedroht ist, scheint mir zu simpel und zu eindimensional.

 

 

Die Lehre von den Archetypen der Seele von Varda Hasselmann und Frank Schmolke ("Archetypen der Seele", "Welten der Seele" , "Weisheit der Seele", "Die 7 Archetypen der Angst" und weitere Bücher, erschienen bei Goldmann Arkana) bringt uns die Seele auf ganz neue Weise nahe: als den unzerstörbaren, ewig existierenden Aspekt unseres Seins. Wir haben keine Seele, wir SIND Seele. Diese hat sich für ihren Entwicklungsweg, der zum unaufhaltsamen Zuwachs von Liebe und Erkenntnis führt, einen Menschenkörper gewählt - viele Menschenkörper genaugenommen, da die Seele sich von einer Verkörperung zur nächsten durch die Jahrhunderte bewegt und fortentwickelt.

 

Hier geht es weder um ein ehrgeiziges Bemühen, "reiner" oder "erleuchtet" zu werden iwe etwa im Buddhismus, noch Höllengefahr. Im Gegenteil wird hier eine wirklich frohe Botschaft in die Welt gebracht - nämlich die, dass wir alle durch unsere Seele ein Teil des Göttlichen sind.

 

Das bedeutet auch: wir sind liebenswert und werden vom Göttlichen geliebt, genau wie wir sind. Und wir können lernen, uns selbst wirklich zu lieben - und damit auch "alles Andere": Menschen, Tiere, die Natur, die Erde, das Universum. Der Kern der Botschaft Jesu ist genau der gleiche - es geht um die Liebe.

 

Um den Sinn des universellen Geschehens wie auch unseres Lebens besser zu verstehen, kann es helfen, uns mit unserem individuellen seelischen Grundmuster, unseren seelischen Archetypen, zu beschäftigen. Dies kann uns ein ganz neues Verständnis für uns selbst und die Sinnhaftigkeit unserer Existenz schenken.

 

Die Seelenmatrix setzt sich aus mehreren seelischen Archetypen zusammen, die jeweils einer der 7 Grundenergien entspringen und entsprechen.

 

Ein Beispiel: die durch alle Inkarnationen gleich bleibende Seelenrolle, ist für jeden von uns eine der  folgendensieben:

Heiler - Künstler - Krieger - Gelehrter - Weiser - Priester - König.

(in den Benennungen sind alle Geschlechter gemeint und eingeschlossen!).

 

Weitere sog. Matrixvariablen sind: unsere Ängste, dasEntwicklungsziel, der Modus, die Mentalität, das Reaktionsmuster und das Seelenalter.

Wer mehr wissen möchte, sei auf die oben genannte Literatur verwiesen. Auch im Netz kann man dazu Einiges finden. Und ich beantworte gerne Fragen zu diesem Thema.

 

Matrixermittlung

 

Viele Wege führen nach Rom. Viele Wege führen zur Ermittlung der eigenen Seelenmatrix: durch Eigenstudium, durch Austausch mit Menschen, die sich auch damit beschäftigen, durch Gruppen, durch Medien, durch speziell geschulte, von Varda Hasselmann zertifizierte Matrixermittler*innen, zu denen ich gehöre.

 

Wie eine Ermittlung vonstatten geht, welche Info ich von Ihnen dazu brauche und wie viel die Ermittlung plus ausführliche Besprechung kostet, erfahren Sie gern von mir persönlich.

Psychotherapeutische Kassenpraxis

 

Christine Nirschl

Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Hindenburgstr. 20
82343 Pöcking

Telefon:   08157 / 59 11 66

E-Mail:    info@psychotherapie-

              nirschl-poecking.de

Sprechzeiten

Sie erreichen mich auf folgenden Wegen:

  • Die Termine finden von MO bis DO i.d. R. zwischen 10 und 17 Uhr statt, 5 min vor der vollen Stunde bin ich ggf. direkt telefonisch erreichbar.
  • Sie können mir jederzeit auf dem AB eine Nachricht hinterlassen.
  • Sie können mir gerne auch - außer am Wochenende - eine E-Mail schreiben.

Patienteninformation

Damit Ihr Besuch in meiner Praxis für Sie reibungslos verläuft, habe ich einige Tipps für Sie in der Patienteninformation zusammengestellt.

 

Abends, nachts und am Wochenende steht im Notfall der Ärztliche Bereitschaftsdienst zur Verfügung: Telefon 116 117.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Arztpraxis

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.